Volltextsuche
  • Volltextsuche
  • Baureihe

Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
6 Einträge
test schrieb am 12. Januar 2023 um 9:39
Dies ist ein Test
Jan Freckmann schrieb am 13. Juni 2022 um 15:08
Die Bildautoren sind nun hinzugefügt. VG Jan
Administrator-Antwort:
Test Test
Jan Freckmann schrieb am 11. Juni 2022 um 9:51
Dies ist ein Testeintrag VG Jan
Jan Mustermann schrieb am 28. Februar 2022 um 8:18
Testeintrag.de
Manfred Meyer schrieb am 21. November 2021 um 22:11
Falsch: "58 1800 fährt mit einem Personenzug aus Schwarzenberg in Aue ein." Richtig: "58 1800 fährt mit einem Personenzug aus Johanngeorgenstadt in Schwarzenberg ein." Die Bildüberschrift muss auch geändert werden.
Administrator-Antwort:
ist geändert.
Nils Uecker schrieb am 21. November 2021 um 22:01
Im Begleittext des Bildes haben sich leider einige Fehler eingeschlichen. Der erste ist ein simpler Tippfehler, die Lok heißt 4449, nicht 449. Die Lok war allerdings nicht die letzte Lok der Golden State Reihe, das war die Lok 4459. Die Reihe GS-4 wurde tatsächlich in zwei Losen geliefert. Die 4449 gehörte zum ersten Los und war die letzte Lok in diesem Los. Das zweite Los umfaßte die Lokomotiven 4450 - 4457, danach folgten noch die beiden Loks 4458 und 4459 der Reihe GS-5. Trotz ihrer rot/orangenen Daylightlackierung wurden sie auch planmäßig vor anderen Zügen eingesetzt. Regelmäßig fuhren sie z. B. den Nachtzug Lark zwischen Los Angeles und San Francisco mit den hellgrau/dunkelgrau lackierten Wagen. Die Lackierung des American Freedom Train beruht auf der Tatsache, das zum 200 jährigen Jubiläum 1976 der USA ein Zug in den Nationalfarben rot, weiß und blau lackiert sein sollte und durch das Land touren sollte. Es ist reiner Zufall, das die Farben der Amtrak zu der Zeit die gleichen waren. Der Aufnahmeort heißt richtig Steins und der liegt zwischen Tucson und El Paso.
Administrator-Antwort:
Vielen Dank für die Richtigstellungen. Wir haben den Bildtext angepasst.