Volltextsuche
  • Volltextsuche
  • Baureihe

SVT 137 278 bei Wommen

SVT 137 278 bei Wommen

4,00 7,00 

Die „Fliegenden Züge“ waren das Aushängeschild der Deutschen Reichsbahn. Am 15. Mai 1933 als „Fliegender Hamburger“ zwischen Berlin und Hamburg an den Start gegangen, wurde das Diesel-Schnelltriebwagen-Netz von Berlin ausgehend bis 1939 ausgebaut und die wichtigsten deutschen Großstädte miteinander verknüpft, bevor der Zweite Weltkrieg dem weithin beachteten Verkehrssystem ein jähes Ende bereitete. Zum Einsatz gelangten unterschiedliche Schnelltriebwagen, unter anderem der dreiteilige SVT der Bauart „Köln“. Mit Erreichen des Dorfes Wommen unweit der hessisch-thüringischen Grenze hat hier SVT 137 278 a/b/c vom Bw Berlin Anhalter Bf auf seiner Fahrt als FDt 571 (Karlsruhe – Mannheim – Frankfurt/M – Erfurt – Leipzig – Berlin Ahb) ziemlich genau die Hälfte der Reise hinter sich.
Baureihe: SVT
Fotograf: DLA Darmstadt (Bellingrodt)
Aufgenommen: 1938

Bild ID: 4311

Leeren